Betrug in Online Casinos

Ich habe jüngst zwei schlechte Erfahrungen mit Online Casinos gemacht. Ein Casino mit einem Panda-Bären als Maskottchen hat zwei Freunde von mir mit der Unterstellung „betrügerischer Aktivitäten“ gesperrt und ihr Geld ohne Nachweise der Beschuldigungen (die es natürlich nicht geben kann) einbehalten.

In einem anderen Casino, bei dem es dem Namen nach ums „Drehen“ geht, wurde ich innerhalb von 20 Minuten um 300 Euro erleichtert, weil das Spiel JokerPro anscheinend nichts von der angeblichen 95%-Rückzahlungsquote des Casinos wissen wollte.

Playamo Casino Banner

Online Casino Zocker auf Facebook

Ich bin mit meinen Erfahrungen offen in eine vermeintlich passende Facebook-Gruppen gegangen um dort nach Meinungen zu fragen. Statt mir zu helfen oder zu diskutieren, wollte man das Thema dort aus Angst vor den Online-Casinos totschweigen.

Ich wurde darauf hingewiesen, dass „Experten“ (ohne eine Quelle zu nennen) das Casino getestet und für gut befunden haben.

Damit wird mir selbst der Experten-Status aberkannt, obwohl ich wahrscheinlich der einzige Deutsche bin, der Online Casinos wirklich mit seinem eigenen Geld testet.

Nur „Experten“ testen Online Casinos

Haben diese „Experten“ für ihre „Testberichte“ überhaupt in den Casinos gespielt? Oder sind das Seiten, die damit Geld verdienen, dass Leute sich in den Casinos anmelden? Ich kenne keine deutsche Webseite, die Geld riskiert um ein Casino wirklich zu testen, weil alle wissen, dass sie das Geld nur verlieren würden.

Oder gibt es irgendwelche Testvideos, so wie meines, bei dem jemand zeigt, wie er abgezockt wird? Natürlich nicht! Jeder postet nur seine Gewinne. Bei einem negativen Test würde doch keiner auf ihren wertvollen Affiliate-Link klicken. Also bewerten sie das Casino gut, weil sie am Verlust der Spieler mitverdienen. Und der Verlust beträgt im Schnitt mehrere hundert Euro pro Spieler.

Richtiger Online Casino Test vs. Faketest

Das wollte ich ja auch fast. Doch dann habe ich – im Vergleich zu den Faketestern – dort wirklich getestet. Und der Test läuft noch. Hab heute auch schon das Spiel Mystic Maids oder so gespielt, was mir eine Userin empfohlen hat. Minus 10 Euro nach 100 Drehs.

Natürlich kann man mit 400 Euro als Einzelperson nichts gravierendes nachweisen. Man bräuchte schon eine Million um einen validen Test durchzuführen. Aber man kann auch mit kleinen Summen eine Tendenz erkennen, die mehr aussagt als ein oberflächlicher „Test“ über das Spielangebot und das Design.

Wenn ein Spiel einmal bei 100 Drehungen 50 Euro kassiert, dann ist das absolut nichts Weltbewegendes. Wenn das aber mehrmals vorkommt, liegt das nicht daran, dass ich so ein schlechter Spieler bin oder das Spiel „Kacke“ ist. Dann ist das ein Software-Problem. Das nennt sich in der Fachsprache „Lack of Randomness“ (Mangel an Zufall) und sollte vom TÜV oder von der zuständigen Lizenzgebenden-Behörde überprüft werden. Dann gibt es kein realistisches, faires Zufallsprinzip.

Ich unterstelle prinzipiell jedem Online-Casino, dass es sich an den Spielern bereichert. Das ist ja deren Geschäftsmodell. Daran ist ja überhaupt nichts auszusetzen. Ich liebe Casinos. Richtige Casinos. Und es gibt auch gute Online Casinos. Ohne Frage. Manche machen das fair (wie der Typ mit dem Hut), andere nicht.

Das Wort Betrug in diesem Zusammenhang zu erwähnen soll angeblich schon strafbar sein wegen Rufmord. Wenn ich zu einem anderen Ergebnis in meinem richtigen Expertentest komme, dann werde ich das auch nicht sagen. Aber mal im Ernst: Welche juristischen Mittel hat ein kommerzielles – auf Verlust der Leute basierendes -Glücksspiel-Unternehmen, dass auf einer schäbigen Mittelmeerinsel sitzt, weil es im semi-legalen Bereich operiert und keine deutschen Lizenz hat, denn in der Hand?

Ich frage mich daher, was schlimmer ist: Betrügerische Casinos oder jemand, der seine Meinung sagt?

Wer lieber nichts von Betrug oder Unfairness lesen will, der kann seine Kohle gerne weiterhin in solchen Läden lassen. Ich wünsche jedenfalls jedem viel Glück. Wer nicht an Glück glaubt, der sollte vielleicht Blackjack spielen lernen.

 

de_CHDeutsch (Schweiz)