Black Jack Side Bets: Warum Nebenwetten für Loser sind!

Black Jack Side Bets - Nebenwetten

In diesem Artikel erfährst du offen und ehrlich, warum Black Jack Side Bets (Nebenwetten) für Loser sind und du keinesfalls Geld dafür riskieren solltest. Außerdem erkläre ich dir, warum es überhaupt Side Bets gibt und warum sie trotzdem so beliebt sind!

Warum bieten Casinos Side Bets an?

Jedes Angebot im Casino hat nur einen Zweck: Geld für das Casino zu verdienen.

Casino verdienen mit Black Jack Geld, weil die Regeln so gestaltet sind, dass das Casino einen Vorteil hat.

Der Vorteil ist, dass der Dealer erst an der Reihe ist, nach dem alle Spieler bereits ihre Entscheidungen getroffen haben.

So haben schon einige Spieler verloren, bevor der Dealer überhaupt dran ist.

Die Casino-Bosse überlegen aber ständig, wie sie noch mehr Geld verdienen können und dafür sorgen können, dass die Spieler noch mehr Geld verlieren.

Irgendjemand hatte dann irgendwann eine geniale Idee:

„Wir bieten beim Black Jack Side Bets an, bei denen die Gewinnchancen wesentlich kleiner sind, als das, was man gewinnen kann!“

Super Idee, aber das würde doch keiner machen! Hätte jemand sagen können. Weit gefehlt! Es machen viele. Und sorgen dafür, dass Black Jack den US-Amerikanischen Casinos mehr Geld bringt als jedes andere Spiel. JA, sogar mehr als Spielautomaten, die ja als „Einarmige-Banditen“ nicht gerade den Ruf haben, besonders spendabel zu sein.

Der Haken an Side Bets beim Black Jack ist also: Die Chancen sind gering. Der Gewinn ebenfalls.

Zwar scheint es attraktiv zu sein, wenn man seinen 5-Dollar-Einsatz verzehnfacht, verzwanzigfacht oder sogar das 100-fache gewinnt.

Und natürlich kommt das auch oft genug vor. Aber halt wesentlich seltener, als dass man damit etwas gewinnen könnte.

Wie bei allen Casinospielen.

Black Jack bildet eigentlich eine Ausnahme, da man mit der perfekten Black Jack Strategie und dem Karten zählen einen Vorteil gegenüber dem Casino haben kann und langfristig profitabel sein kann.

Mit solchen Side Bets zerstört man aber jegliche Chance langfristig beim Black Jack erfolgreich zu sein.

Der normale Hausvorteil des Casinos beim Black Jack kann bei idealer Spielweise bei nur 0.5% liegen. Übe dazu die korrekten Entscheidungen in der Black Jack Tabelle.

MIT SIDE BETS MEGA VIEL GELD GEWINNEN

Sobald man irgendwas gegen Side Bets sagt, kommt einem natürlich sofort ein Super-Mega-Gewinn als Gegenargument, den man selbst hatte oder ein Kumpel. Oder ein Kumpel des Kumpels…

Natürlich kann man bei einer Side Bet Mega Viel Geld gewinnen.

Man kann auch im Lotto mega viel Geld gewinnen.

Aber die Chancen stehen trotzdem schlecht und die meisten, die es versuchen sind arme Idioten.

Der eine, der dann dein Geld gewinnt, ist halt dann ein reicher, glücklicher Idiot.

Denke immer langfristig. Eine einmalige Situation oder selbst eine gefühlte Serie sind bedeutungslos, wenn du öfter als einmal Black Jack spielst.

Auf 100, 1000 oder eine Million Black Jack Hände gesehen wirst du sehr viel Geld mit Side Bets verlieren.

Warum machen alle beim Black Jack Side Bets?

Hast du schon mal einen Twitch-Stream oder ein YouTube-Video gesehen, bei dem Black Jack gespielt wurde?

Wenn ja, kennst du wahrscheinlich verschiedene Black Jack Side Bets, weil diese Streamer oder YouTuber diese Zusatzeinsätze beinahe alle machen.

Gib mir 10 Euro und du bekommst von mir 20, wenn du eine 6 würfelst! Wenn du eine andere Zahl würfelst gehört das Geld mir. Deal?

Hast du jetzt gezögert dieses Angebot anzunehmen oder denkst du:

„Die 10 Euro schnapp ich mir, weil ich der beste Würfler der Welt bin!“

Ähnlich läuft es bei Side Bets.

Ich sag dir im Folgenden Abschnitt, warum Side Bets auch „Sucker Bets“ (Idioten-Wetten) genannt werden und warum du damit viel Geld verlieren wirst.

Aber erstmal die Gründe, warum alle diese Streamer Black Jack Side Bets machen und du vielleicht auch schon oft einen Zusatz-Einsatz auf das Side Bet Feld beim Blackjack online oder im richtigen Casino platziert hast.

Diese Streamer und YouTuber verdienen Geld damit, dass du Geld verlierst.

Denkst du, dass irgendjemand von denen wirklich weiß, was er da tut?

Das Prinzip ist: Hohe Einsätze riskieren und auf Glück hoffen.

Wenn es nicht erfolgreich ist: Egal! Ist ja nicht ihr Geld. Sie bekommen vom Casino, in dem sie spielen sofort wieder das (Spielgeld-)Konto aufgeladen.

Für die Zuschauer sieht es natürlich so aus, als würde jemand wirklich so dumm sein viel Geld bei etwas zu riskieren, von dem er offensichtlich keine Ahnung hätte.

Denn sonst würde man kein Geld auf Side Bets setzen.

Was sagen Black Jack Experten zu Side Bets?

Wir haben die besten Black Jack Spieler der Welt nach ihrer Meinung zu Black Jack Side Bets gefragt.

Die Antwort ist eindeutig.

Kein erfolgreicher Blackjack-Spieler setzt auf Side Bets!

Ok, das stimmt so nicht ganz. Es gibt durchaus Side Bets, die mit mathematischem Geschick langfristig profitabel sein können.

Aber dazu muss man schon jahrleang Blackjack spielen und vor allem perfekt Kartenzählen können.

Wenn du nicht genau berechnen kannst, wie die Chancen bei den Side Bets stehen, stehen die Chancen garantiert schlecht für dich.

Video: Können Side Bets beim Black Jack profitabel sein?

Black Jack Profi Colin Jones hat insgesamt mit seinen Teams mehrere Millionen Dollar in Casinos gewonnen. Über ihn gibt es eine Dokumentation namens „Holy Rollers“. Er bietet Black Jack Trainings für rund 2000 Dollar an. Dass das jemand bereit ist zu zahlen, sollte zeigen, dass Colin wirklich weiß, wovon er redet.

In diesem Video erklärt Colin Jones, warum es keine gute Idee ist, Side Bets zu spielen. Weiter unten erklären wir dir den englischen Video-Inhalt noch mal auf deutsch.

 

Welche Side Bets gibt es?

VERSICHERUNG (INSURANCE)

Die häufigste Blackjack-Nebenwette ist die Versicherung (Insurance). Sie ermöglicht es, dass man sich gegen einen möglichen Black Jack des Dealers absichern kann, wenn der Dealer ein Ass aufgedeckt hat.

Diese Wette beinhaltet die Hälfte des ursprünglichen Einsatzes und wird mit 2:1 ausgezahlt, wenn der Dealer einen Blackjack hat.

Diese Sidebet ist was für Angsthasen und Sicherheitsfanatiker.

Die Ansage der Black Jack Strategie Tabelle ist klar: NIEMALS VERSICHERUNG ABSCHLIEßEN!

Aber sag niemals nie!

Wenn du Karten zählen kannst, wirst du früher oder später mit dem Begriff Deviations in Berührung kommen. Denn diese „Abweichungen“ besagen, dass man bei einem True Count von +3 von der Basic Strategy abweichen sollte und eine Versicherung in Anspruch nehmen sollte.

Solange dir diese Begriffe aber nicht klar sind, gilt: NIEMALS VERSICHERUNG.

Der Dealer hat in 30% der Fälle eine 10er Karte. Du verlierst langfristig mehr Geld, wenn du eine Versicherung abschließt, als dass sie dir hilft.

Perfect Pair

Black Jack Side Bet - Perfect Pair

Perfekte Paare. Bei dieser Nebenwette werden nur die Karten des Spielers verwendet und Sie werden ausgezahlt, wenn Sie zwei gleiche Karten wie folgt erhalten:

  • Gemischtes Paar (zwei gleiche Werte, aber unterschiedliche Farben und Farben) – zahlt 5:1
  • Farbiges Paar (zwei Karten mit demselben Wert und derselben Farbe) – Auszahlung 12:1
  • Perfektes Paar (zwei gleiche Karten) – Auszahlung 25:1

Die Gewinne können von Casino zu Casino und von Auszahlungstabelle zu Auszahlungstabelle variieren und der Hausvorteil hängt sowohl von der Auszahlung als auch von der Anzahl der verwendeten Kartendecks ab und kann von 2 oder 3 % bis zu 11 % oder mehr reichen.

21+3

Die Nebenwette 21+3 beinhaltet die zwei Karten des Spielers und die aufgedeckte Karte des Dealers. Sie wird für eine Reihe von verschiedenen Kombinationen ausgezahlt:

  • Flush – (alle Karten sind gleichfarbig) – zahlt 5:1
  • Straight – (alle Karten aufeinanderfolgend) – zahlt 10:1
  • Three of a kind – (nicht dieselbe Farbe) – zahlt 30:1
  • Straight Flush – (aufeinanderfolgende Karten derselben Farbe) – bringt 40:1
  • Suited triple – (drei gleiche Karten) – bringt 100:1

Der Hausvorteil für die 21+3-Seitenwette variiert je nach Anzahl der verwendeten Decks und liegt bei 8,78% für vier Decks, 7,81% für fünf Decks, 7,14% für sechs Decks und 6,29% für sieben Decks.

Weitere Side Bets beim Black Jack

Royal Match – zahlt 5:2 für alle gleichfarbigen Karten des Spielers und 25:1 für gleichfarbigen König und Königin

Over / under 13 – zahlt sogar Geld für die richtige Vorhersage der Summe der Karten des Spielers als kleiner oder größer als 13. In den meisten Fällen verliert man bei genau 13, aber einige Casinos erlauben Wetten auf genau 13.

Super-Seven – diese Wette wird ausgezahlt, wenn eine oder mehrere Siebener in den Karten des Spielers auftauchen. Eine Sieben zahlt 3:1, zwei unpassende Siebener zahlen 50:1, zwei gleichfarbige Siebener zahlen 100:1. Wenn die dritte Karte, die ausgeteilt wird, ebenfalls eine Sieben ist, dann wird der Einsatz 500:1 für ungeeignete und 5000:1 für gleichfarbige Karten ausgezahlt. Es ist jedoch wichtig, sich zu vergewissern, dass das Casino auch dann eine dritte Karte ausgibt, wenn der Dealer einen Blackjack hat, da einige Casinos dies nicht tun.

Lucky Ladies – diese Wette wird ausgezahlt, wenn die Summe der Karten des Spielers 20 ergibt, wobei eine ungeeignete 20 4:1, eine gleichfarbige 20 10:1, eine gleichfarbige 20 mit gleichem Rang und gleicher Farbe 25:1, zwei Herzdamen 200:1 und zwei Herzdamen, wenn der Dealer einen Blackjack hat, 1000:1 bringt.

Es gibt noch zahlreiche weitere Black Jack Side Bets und die Casinos lassen sich ständig neue einfallen, um mehr Geld aus den Spielern rauszuziehen. Mit den Infos aus diesem Artikel lässt du dich hoffentlich in Zukunft nicht so leicht mit Side Bets über den Tisch ziehen!

de_ATDeutsch (Österreich)